Jürgen Josting, Herford

Wofür stehe ich, was will ich erreichen?

Bürgermeister. Wieso jetzt Bürgermeister?

Bevor ich vor gut 2 Jahren anfing, mich mit der Herforder Kommunalpolitk zu beschäftigen, dachte ich eigentlich, "das läuft doch alles hier ...". Dann kam die Umgestaltung des Neuen Marktes. Was für Außenstehende wie eine normale Erneuerung aussieht, bietet doch einiges an Kritik: Ein problematisches Pflaster, das zur Algenbildung neigt, eine Verkehrsführung, die einfach die Fehler der Neugestaltung von 1985 wiederholt seien hier als Beispiele genannt. Ganz zu schweigen von der willkürlichen Erhebung von Anliegerbeiträgen. Wer sich näher mit dem Thema "Umgestaltung des Neuen Marktes und der Innenstadt" beschäftigen will, wird auf der Facbook-Seite facebook.com/neuermarktherford fündig.

Seit etwa 2 Jahren verfolge ich nun die Ratssitzungen und verschiedene Ausschusssitzungen mit Interesse. Das Thema Klimaschutz ist für mich dabei ein zentrales Thema, an dem ich mich orientiere: Was kann man in Herford Sinnvolles dafür machen und wie wird Herford damit zugleich lebenswerter für seine Bewohner, Besucher und am Ende dann auch für die Wirtschaft interessanter.

Mit mir bekommen die Herforder eine wirkliche Alternative zu der bisherigen Politk "nach alter Väter Sitte", die bei weitem nicht so innovativ war, wie immer wieder gesagt wurde, sondern im Prinzip das tut, was in anderen Kommunen schon gemacht wurde oder wird. Und übrigens, viel machen heißt nicht automatisch auch viel gut machen! Die Themen, die heute für Herford relevant sind, benötigen eben andere, zukunftsfähige Lösungen.


Für das Bürgermeisteramt bin ich der geeignete Kandidat, weil ich überparteilich und sachorientiert denke.

mit meinen Eltern am Neuen Markt in Herford
Mit meinen Eltern am Neuen Markt in Herford, ca. 1970

Ein paar Stichwörter zu mir:

Jahrgang 1967. Herforder. Rastafari. Bassist. Reggaemusiker. Morbus Bechterew. Fotograf.